Diese Qualifizierung ist gestaffelt in insgesamt 12 Module und läuft über den Zeitraum von einem Jahr.

 

Der Grundkurs deckt folgende Themenbereiche ab:

  • Salutogenese (Gesundheitsfördernde Haltungen)
  • Empowerment
  • Erfahrung und Teilhabe
  • Recovery (Genesung/ Wiedererstarken)
  • Trialog

Im Aufbaukurs liegen die Schwerpunkte auf

  • Fürsprache
  • Assessment (Ganzheitliche Bestandsaufnahme)
  • Begleiten und Unterstützen
  • Krisenintervention
  • Lehren und Lernen
  • Abschlussmodul (Präsentationen und Zertifikatsübergabe)

Verpasste Module können an anderen Standorten nach Absprache nachgeholt werden.

Die EX-IN Ausbildung umfasst ca. 400 Unterrichtsstunden, zuzüglich zwei Praktika.

 

Foto oben: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Foto: unten: Dieter Schütz / pixelio.de

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen